Erdbeben in Tirol hat Auswirkungen auf den Landkreis Rosenheim

Erdbeben

In der Nähe von Wörgl hat es in der Nacht ein Erdbeben gegeben. Die Auswirkungen waren zum Teil auch noch im südlichen Landkreis Rosenheim zu spüren. Das Beben ereignete sich gegen 23:15 Uhr und hatte die Stärke 4,0.

Es war in einem Umkreis von 50 Kilometern zu spüren. Das Epizentrum lag laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in sechs Kilometern Tiefe. Schäden an Gebäuden sind bisher keine bekannt. Der Österreichische Erdbebendienst bittet darum zu melden, wenn jemand etwas wahrgenommen hat. Das ist im Internet auf zamg.ac.at möglich.