Erbe kam genau zur rechten Zeit

Das unerwartete Erbe einer Tierfreundin für das Rosenheimer Tierheim, kam genau zur rechten Zeit. Wie die Vorsitzende des Tierschutzvereins Andrea Thomas sagte, hätte das marode Tierheim wohl nicht mehr lange durchhalten können.Zwei bis drei Jahre hätte man in den maroden Gebäuden vielleicht noch arbeiten können, sagte Thomas. Mit dem geerbten Geld ist es nun möglich, das Tierheim neu zu bauen. Das Erbe deckt den größten Teil der Kosten ab. Nur bei Innenausstattung oder Lärmschutz benötige man möglicherweise weitere Hilfen. Die Gesamtkosten werden auf etwa 2,5 bis 3 Millionen Euro geschätzt. Sollte alles nach Plan laufen, könnte das neue Rosenheimer Tierheim bereits Ende nächsten Jahres wieder eröffnen. Allein im vergangenen Jahr hatte das Tierheim über 800 Tiere aufgenommen und weiter vermittelt.