Er steckte zwischen dem Führerhaus und den Holzpaletten fest

Rettungswagen Unfall Notarzt Sanka

Bei einem Betriebsunfall in Schechen ist ein Mann schwer verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte der Mitarbeiter eines holzverarbeitenden Betriebs mit einem Gabelstapler Holzpaletten verladen. Nachdem die Ladung verrutscht war, lehnte er sich aus dem Führerhaus und wollte sie offenbar mit den Händen wieder in die richtige Position bringen. Dabei kam er anscheinend an einen Hebel, so dass sich der Gabelstapler bewegte. Der Mann wurde zwischen dem Führerhaus und den Holzpaletten eingeklemmt. Laut Polizei sind seine Verletzungen schwer, aber nicht lebensbedrohlich.