Entwarnung in Sachen asiatischer Moschusbockkäfer

Es gibt Entwarnung in Sachen asiatischer Moschusbockkäfer für das Rosenheimer Stadtgebiet. In den letzten Monaten hätte es keine neuen Fälle gegeben, hieß es in der jüngsten Sitzung des Rosenheimer Umweltausschusses.

Wie berichtet befällt der asiatische Moschusbockkäfer ausschließlich Kirsch- und Pflaumenbäume, die letztendlich absterben. Doch trotz der zwischenzeitlichen Entwarnung gilt nach wie vor die vom Landesamt für Landwirtschaft verhängte Quarantänezone noch bis 2020. Sie verpflichtet Besitzer zu regelmäßiger Kontrolle ihrer Gärten und zur Meldung von neu gepflanzten Kirsch- und Pflaumenbäumen.