„Enkeltrick“-Versuche rund um Wasserburg scheitern

0624 falsche Polizisten

Die Wasserburger Polizei warnt vor falschen Polizisten.

Wie die Polizei heute berichtete, gab es am Montag zahlreiche Betrugsversuche. Am Telefon gaben sich die Betrüger als Polizisten von der örtlichen Polizeidienststelle aus. Sie erzählten, dass in der näheren Umgebung eingebrochen worden ist oder es Anzeichen vor einen bevorstehenden Einbruch gibt. Dabei versuchten die Betrüger den Eindruck zu vermitteln, dass Geld und Wertgegenstände im Haus nicht sicher seien. Ziel war es, das Vertrauen der Opfer zu erschleichen um Bargeld oder Schmuck zu bekommen. Alle angerufenen konnte die Masche glücklicherweise durchschauen.