Endspurt beim Raumordnungsverfahren zum Brenner-Nordzulauf: Stadt Rosenheim gibt Stellungnahme ab

Brennernordzulauf Grobtrassen

Am Freitag endet die Frist für das Raumordnungsverfahren zum Brenner-Nordzulauf. Heute gibt auch die Stadt Rosenheim ihre Stellungnahme für die Regierung von Oberbayern ab. In der Stadt Rosenheim deutet alles darauf hin, dass alle fünf Grobtrassenvorschläge abgelehnt werden. Diese Positionierung hatte sich bereits im Stadtentwicklungs- und Baugenehmigungsausschusssitzung deutlich abgezeichnet. Bei der Stadt Rosenheim wird unter anderem eine Zerschneidung und Trennung von Ortsteilen befürchtet.