Endspurt bei der Gemeindehalle

amerang

Endspurt bei der Sanierung der Gemeindehalle in Amerang. Laut Bürgermeister August Voit wurden mittlerweile die letzten Aufträge vergeben. Darunter fallen zum Beispiel Elektroarbeiten und ein Auftrag für die Ausstattung der Anrichtküche.

Voit wäre es am liebsten, wenn die Halle um Weihnachten herum wieder öffnet. Dann könnten Schulkinder und Sportvereine sie da schon für ihre Veranstaltungen nutzen. Gesichert sei das aber noch nicht, sagt er.  Eigentlich hätte die Halle schon im Juni eröffnet werden sollen. Grund für die Verzögerung war die langwierige Entsorgung von Gefahrenstoffen, die während der Bauzeit angefallen sind. Die Kosten der Hallensanierung werden auf rund drei Millionen Euro geschätzt.