Eisenbartlinger Filze soll renaturiert werden

Moor Symbol

Die Eisenbartlinger Filze soll renaturiert werden. Wie das funktionieren könnte, wurde im Gemeinderat Tuntenhausen vorgestellt.

Die rund 100 Grundstücksbesitzer konnten sich laut Mangfall-Boten bei einer Exkursion ins Halfinger Moos einen Einblick darüber verschaffen, wie das aussehen könnte. Damit würde die Gemeinde Tuntenhausen einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten, heißt es. Ein renaturierter Hektar Hochmoor würde pro Jahr etwa einen CO2-Ausstoß von 15 Tonnen kompensieren. Außerdem fördert das Moor die Artenvielfalt. Die Teilnehmenden Grundstücksbesitzer zeigten sich angetan.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie hier: www.ovb-online.de