Einzelhandel fürchtet um Weihnachtsgeschäft

Geldbeutel Symbol

Mit der zu erwartenden Verschärfung der Corona-Regeln fürchtet der heimische Einzelhandel ums Weihnachtsgeschäft. Die Einzelhändler in Stadt und Landkreis Rosenheim kämpfen derzeit mit 30 Prozent Umsatzeinbußen im Durchschnitt,

so der Sprecher des Handelsverbands Bayern Bernd Ohlmann. Er hoffe nun auf die Stärken des Einzelhandels. Beratung vor Ort gepaart mit aktuell kaum Schlangen an den Kassen.