Einspruch gegen erweiterung der Raststätten „Eulenauer Filz“ und „Im Moos“

Parkplatz Symbolbild

Die Gemeinde Bad Feilnbach wehrt sich gegen den Ausbau der Raststätten „Eulenauer Filz“ und „Im Moos“ an der A8. Möglicherweise will sie klagen, berichtet das OVB.

Das soll zumindest geprüft werden. Als ersten Schritt legte sie Einspruch gegen den Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Oberbayern ein. Die Gemeinde kritisiert vor allem den Flächenverbrauch. Die Zahl der LKW-Stellplätze soll insgesamt vervierfacht werden.