Einsatzkräfte stark psychisch belastet

Gewalt Baseballschläger

Einsatzkräfte in der Region Rosenheim haben immer öfter mit Angriffen und Beschimpfungen zu kämpfen. Das wurde bei einer CSU-Veranstaltung in Schechen deutlich.

Laut Rosenheims Polizeipräsident Robert Kopp wurden im vergangenen Jahr insgesamt 137 solcher Fälle registriert. Im Schnitt ist das an jedem dritten Tag ein Vorfall. Meisten müssten sich die Beamten im Streifendienst mit dem Problem herumschlagen, so Kopp. Auch Kreisbrandrat Richard Schrank bestätigte, dass es immer wieder zu solchen Vorfällen kommt. Er fordert härtere Strafen als Abschreckung. Die Einsatzkräfte würden durch die Angriffe und Beschimpfungen nachhaltig belastet – auch psychisch, so Schrank.