Einsatz am Rosenheimer Bahnhof

BPOL.Abzeichen 2

Aufregung am Rosenheimer Bahnhof. Dort lief am Mittag ein Einsatz der Feuerwehr und der Bundespolizei.

Grund war ein vermutetes Gasleck an einem Waggon eines Güterzuges. Laut Anfrage beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd hätte ein Mitarbeiter einen verdächtigen Geruch wahrgenommen. Die Einsatzkräfte konnten aber nach eingehender Untersuchung Entwarnung geben. Der Waggon und die Entlüftungsleitung seien dicht. Zwischenzeitlich kreiste auch ein Hubschrauber über den Bahnhof. Laut Polizei war der allerdings auf dem Rückweg eines anderen Einsatzes und sollte sich nur kurz ein Bild von der Lage machen