Einreise verweigert – Migranten aus dem Kosovo und Bangladesch abgewiesen

Bundespolizei 10

Die Rosenheimer Bundespolizei hat heute Morgen auf der A93 insgesamt 8 Migranten an der illegalen Einreise gestoppt. Gegen die beiden Fahrer – einen Kosovaren sowie einen Mann aus Bangladesch – wird zudem wegen Einschleusens von Ausländern ermittelt.

Die Gruppe zeigte Aufenthaltsgenehmigungen der italienischen Behörden vor, die aber nicht mehr gültig waren. Alle 8 wurden über die Grenze zurück nach Österreich geschickt.