Ein schwerverletzter Polizist und 100.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der A8

Polizeiauto 1

Drei Verletzte und 100.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis des Unfalls auf der A8 bei Bad Aibling von heute Morgen. Die Verkehrspolizeiinspektion sicherte den Stau auf der A8 bei Bad Aibling mit einem Streifenfahrzeug auf dem Standstreifen ab. Ein Kleintransporter fuhr aus ungeklärter Ursache auf dem Standstreifen und krachte ungebremst ins Heck des Polizeiautos.

Das Fahrzeug wurde rund 150 Meter nach vorne gestoßen. Der Fahrer des Kleintransporters, sowie zwei Polizisten konnten sich aus eigener Kraft aus den Fahrzeugen befreien. Einer der Polizisten wurde schwer verletzt. Den Fahrer des Kleintransporters erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.