Ein-Mann-Betriebe gefährden Handwerk im Landkreis Rosenheim

Fliesenleger

Sogenannte Ein-Mann-Betriebe gefährden das Handwerk im Landkreis Rosenheim. Das teilte die IG BAU mit.Immer häufiger sind demnach in Rosenheim Solo-Selbstständige unterwegs. Doch viele von ihnen arbeiten unter schlechten Bedinungen, zum Teil ohne soziale Absicherung und oft mit einem Lohn, der unter dem Mindestlohn liegt. Die IG BAU macht für den Trend insbesondere den Wegfall der Zulassungspflicht in vielen Handwerksberufen verantwortlich. Seitdem können sich etwa Fliesenleger ohne abgeschlossene Lehre selbstständig machen. Die günstigen Angebote erhöhen wiederum den Preisdruck auf reguläre Firmen.