Ein Jahr Parksünderjagd in Amerang: Positives Fazit

immobilizer-1258099 640

Vor einem Jahr wurde in Amerang beschlossen, Jagd auf Parksünder zu machen. Es hatte immer wieder Ärger gegeben, weil Autofahrer zu lange oder falsch parken. Seit September letzten Jahres kontrolliert die kommunale Verkehrsüberwachung, was laut Bürgermeister August Voit anfangs nicht bei jedem auf Verständnis stieß: Anfangs sei der Unmut sehr groß gewesen.

Bis die Bürger gemerkt hätten, dass es der Gemeinde ernst ist. Man stehe als Bürgermeister mitten zwischen den Interessensparteien. Dennoch sei es notwendig, die Kontrollen weiterzuführen. Denn an neuralgischen Stellen sei die Situation durch die Kontrollen besser geworden. Es bräuchte aber definitiv noch mehr noch mehr Parkplätze. Die Gemeinde ist gerade dabei, geeignete Flächen zu suchen, was sich derzeit als nicht so leicht darstellt, so Voit.