Ein gutes Jahr für Kiefersfelden

kiefersfelden

Aus finanzieller Sicht wird es ein gutes Jahr für die Gemeinde Kiefersfelden. Das teilte uns Bürgermeister Hajo Gruber mit. Die Gemeinde kann in diesem Jahr 1 Million Euro Schulden tilgen.

Damit wird Kiefersfelden am Ende des Jahres eine Verschuldung von rund 4,5 Millionen Euro haben. Gleichzeitig hat der Gemeinderat gestern einen Rekordhaushalt verabschiedet. Mit einem Vermögenshaushalt von über sechs Millionen kann Kiefersfelden in Projekte wie die Sanierung der Straßen und Kanalisierung, der Turnhalle und in den Neubau des Feuerwehrhauses investieren ohne einen neuen Kredit aufzunehmen. Die Gemeinde Kiefersfelden ist zurzeit in der glücklichen Lage alle Investitionen zu machen und gleichzeitig Schulden zu tilgen, so Gruber.