Ehrenamtliche „Schulbezogene Jugendarbeit“ geht weiter

classroom-824120 640

Das Projekt „Schulbezogene Jugendarbeit“ des Kreisjugendrings Rosenheim geht weiter – der Jugendhilfeausschuss des Landratsamtes hat jetzt entschieden, daraus eine Dauereinrichtung zu machen.

Seit 2014 kümmern sich ehrenamtliche Mitarbeiter darum, dass Kinder in einer Ganztagesschule es auch rechtzeitig zu ihren Vereins- oder Musikaktivitäten schaffen. Sie werden dabei von einer hauptamtlichen Fachkraft unterstützt. Das Projekt war eigentlich zeitlich befristet und hätte bald wieder eingestellt werden sollen.