Ehemalige Frauenklinik soll erweitert werden

Bauarbeiten Betonmischmaschine

Die frühere Frauenklinik in Prien-Harras soll umgebaut werden. Die Gemeinde hat grundsätzlich nichts gegen die Pläne einzuwenden. Vor genau zehn Jahren musste die traditionsreiche Frauenklinik aus wirtschaftlichen Gründen schließen.Seitdem wird sie als Privatklinik geführt, die sich vor allem auf die Behandlung von Krebspatienten spezialisiert hat. Im Rahmen des Umbaus sollen unter anderem Therapie- und Anwendungsräume eingerichtet werden, berichtet das OVB. Außerdem sind Seminarräume im Dachgeschoss, ein Kiosk und eine E-Bike-Station geplant. Auch ein knappes Drittel der Patientenzimmer soll „für Kur- und Prophylaxezwecke“ vermietet werden.