Eck informiert sich über Verkehrsbelastung in Kiefersfelden

Stau 2

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck macht sich heute bei einem Besuch in Kiefersfelden ein Bild von der Verkehrslage an der Grenze. Dabei soll es vor allem um die Verkehrsprobleme Kiefersfeldens gehen.Durch die Grenzkontrollen seit Beginn des Flüchtlingsansturms konnten auf der einen Seite zwar viele Straftäter festgenommen werden. Auf der anderen Seite müssen die Kiefersfeldener seitdem aber auch erhebliche Belastungen durch den Stau auf der Autobahn selbst und durch den Ausweichverkehr über den Ortskern hinnehmen. Darüber hinaus ist der Ort auch von den regelmäßigen Blockabfertigungen und dem Mautausweichverkehr betroffen.