Ebbser Pelikan bekommt in München Gesellschaft

Pelikan

Im Oktober ist ein Pelikan von Ebbs bei Kufstein bis nach München geflogen und hat damit viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Jetzt hat er in München offenbar Gesellschaft bekommen. Laut Medienberichten ist ein zweiter Pelikan an der Isar gesichtet worden, der möglicherweise aus einem Forschungsprojekt kommt. Der Pelikan aus dem Raritätenzoo in Ebbs lebt mittlerweile in München in Freiheit. Einfangversuche waren zuletzt immer wieder fehlgeschlagen. Der Ebbser Pelikan kann sich aber, trotz der Zeit in Gefangenschaft, selbst ernähren.