Drogen und Flüchtlinge – Wochendbilanz der Bundespolizei

Bundespolizei Kontrolle

Die Bundespolizei hatte am Wochenende einiges zu tun. Insgesamt hat sie am Grenzübergang Kiefersfelden rund 20 illegale Migranten festgestellt, die nicht die erforderlichen Einreisepapiere hatten.Die Hälfte von Ihnen wurde wieder nach Österreich zurückgewiesen, weil sie kein Asyl beantragen wollten. Außerdem wurde ein Rumäne gestoppt, der noch eine Geldstrafe in Höhe von 2.400 Euro ausstehen hatte. Dabei entdeckte die Polizei noch 160 Gramm Haschisch und rund 30 Gramm Kokain. Der 30-Jährige wurde festgenommen. Außerdem wurde in einem Reisebus aus Italien ein Bosnier geschnappt, der in seiner Heimat angeklagt ist, einen schweren Raubüberfall begangen zu haben. Er wurde ebenfalls festgenommen.