Drei schwerverletzte nach Unfall bei Schonstett

Blaulicht Polizei

Ein Unfall hat auf der Staatsstraße bei Schonstett drei Verletzte gefordert. Der 26-Jähriger löste beim Überholen eines Traktorgespanns den Unfall aus. Ein dem


26-jährigen entgegenkommendes Fahrzeug musste dabei ausweichen und stieß mit zwei weiteren Fahrzeugen zusammen. Dabei sind drei Personen mittelschwer verletzt worden. Ein Beteiligter ist mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Der 26-jährige Unfallverursacher war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert unterwegs. Er muss mit dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer Geldstrafe rechnen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.