Drei Schüler aus Rosenheim bekommen Auszeichnung

Lernen Symbolbild

„Experimente antworten“ – unter diesem Titel werden heute im Deutschen Museum in München drei Rosenheimer Schüler ausgezeichnet.

Sie haben sich gegen 4.000 Bewerber durchgesetzt. Sie mussten mit Hilfe von Alltagschemikalien und -geräte aus Apotheke, Drogerie und Baumarkt drei selbstständig Experiment durchführen. So mussten sie zum Beispiel Salzkristalle herstellen. Die drei Schüler des Karolinen-Gymnasiums bekommen den Superpreis. Das heißt sie haben die Aufgaben gelöst und anschaulich dokumentiert. Der Preis wird gerade vom Ministerialdirigent Adolf Präbst verliehen