Drei Einsätze innerhalb kurzer Zeit

Feuerwehrauto Symbolbild

Die Feuerwehren in Rosenheim haben gleich dreimal innerhalb kürzester Zeit ausrücken müssen. Grund waren drei Brandalarme kurz hintereinander. Zunächst warf ein Mann aus Aising glimmende Kohle auf den Kompost.Der fing zu brennen an. Nachbarn konnten den glimmenden Haufen löschen. Nur 15 Minuten später schrillten die Sirenen ebenfalls im Bereich Aising. Beim Marmeladeeinkochen entstand Dampf und der löste den Rauchmelder in einer Wohnung aus. Nach kurzem Lüften konnten die Rettungskräfte wieder abrücken. Kurze Zeit später gab es in der Erlenaustraße einen Balkonbrand. Eine Frau stellte eine Kerze auf ihren Balkon und ging baden. Die Kerze entzündete Stoffreste. Die Feuerwehr konnte der Brand schnell löschen. Der Schaden liegt bei rund 5.000 Euro.