Doppelter Fahndungserfolg

Doppelter Erfolg für Rosenheimer Zivilfahnder. Einmal haben die Beamten gestern einen Mann in seiner Wohnung festgenommen, der wegen Betruges gesucht wird.

Er soll im vergangenen Jahr Arbeitslosengeld bekommen haben, obwohl er ein geregeltes Einkommen hat. Danach kontrollierten die Polizisten einen 38-Jährigen Rosenheimer. Dabei entdeckten sie einen Joint, den er sich hinters Ohr gesteckt hatte. Der Mann versuchte die Polizisten zu überzeugen, dass es sich nur um eine selbstgedrehte Zigarette handelt. Ohne Erfolg. Ihn erwartet eine Anzeige.