Doppelter Auffahrunfall in Stephanskirchen

Blaulicht

Gleich doppelt hat es auf der Miesbacher Straße in Stephanskirchen gekracht. Beim Einschleifer von der Rohrdorfer Straße ließ ein 21-Jähriger am Freitag ein weiteres Auto auf die Straße auffahren. Nach kurzer Fahrt stockte der Verkehr – der 21-Jährige reagierte zu spät und fuhr ins Heck des vorausfahrenden Autos.

Das Auto hinter ihm reagierte ebenfalls zu spät und krachte ins Heck des 21-Jährigen. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Die vorderste Fahrerin wurde leicht verletzt.