Doppelt Pech gehabt

Polizeikontrolle Symbolbild

Die Polizei hat bei der Kontrolle eines Fahrzeuggespanns auf der A8 bei Holzkirchen gleich mehrere Delikte festgestellt. Zum einen war das Gespann deutlich zu schwer.

Die Fahrt auf die Waage bestätigte, dass es um 40 Prozent überladen war. Zum anderen befanden sich in dem Fahrzeug sieben Männer. Alle aus unterschiedlichen Haushalten. Dadurch gab es auch noch Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Corona-Regeln.