Doch keine Direktverbindung zwischen Rosenheim und Wien

Meridian

Es wird keine Meridianzüge von Rosenheim nach Wien geben. Laut einem Sprecher der Bayerischen Oberlandbahn hätte es mehrere Hemmnisse in den Planungen gegeben.

Unter anderem haben die Meridian-Züge keine Zulassung für das Bahnnetz in Österreich, berichtet das OVB. BOB und Westbahn wollten sich bei der Verbindung eigentlich zusammentun. Der Meridian wäre dann bis Wien gefahren, die Westbahn dagegen bis München. Bisher hält sie in Salzburg. Die Westbahn selbst kämpft allerdings seit längerem mit finanziellen Problemen. Trotzdem hätten die beiden Betreiber mit ihren Plänen der österreichischen ÖBB und der Deutschen Bahn mit der grenzübergreifenden Linie Konkurrenz gemacht.