DNA-Test bestätigt: Wolf im Bezirk Kufstein unterwegs

Wolf

Im Bezirk Kufstein ist tatsächlich ein Wolf unterwegs. Das ergaben die DNA-Tests von gerissenen Schafen und Ziegen unter anderem am Walchsee. Das hat das Land Tirol mitgeteilt. Insgesamt wurden seit Anfang Juni 26 Schafe und elf Ziegen im Tiroler Unterland tot aufgefunden.

Bei den Schafsrissen in Kössen am 26. Juni, in Walchsee am 19. Juni sowie bei den toten Ziegen im Gemeindegebiet von Kirchdorf am 3. Juni wurde jeweils ein und dasselbe Tier nachgewiesen. Auch im Hochriesgebiet ist ein wolfsähnliches Tier gesichtet worden. Zu diesen DNA-Proben gibt es noch keine Ergebnisse.