Diskussionen um Kindergartenneubau

oberaudorf

Auf dem ehemaligen Hallenbadgelände in Oberaudorf wird ein Kindergarten gebaut. Mittlerweile ist das beschlossene Sache. Allerdings ist das Thema nicht unumstritten.Vor allem der Standort sorgt für Diskussionen. Mehrere Gemeinderäte in Oberaudorf sind gegen das Areal auf dem ehemaligen Hallenbadgelände, berichtet das OVB. Das sei das beste Stück von Oberaudorf, das solle man nicht für einen Kindergarten verschwenden, so eines der Argumente. Die Gemeinde betreibt seit 1997 in Niederaudorf eine Kindertagesstätte. Sie ist mittlerweile aber deutlich zu klein. Der neue Kindergarten ist als Erweiterung gedacht – aber eben an einem anderen Standort. Die Kosten werden auf knapp 1,9 Millionen geschätzt. Ein Großteil davon soll über einen Zuschuss des Freistaats Bayern finanziert werden.