Diskussion zur Digitalen Zukunft in der Hochschule Rosenheim

0215 Huber Hochschule

Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Marcel Huber hat heute in der Hochschule Rosenheim mit Mittelstands- und Hochschulvertretern über die digitale Zukunft in der Region diskutiert.

Ziel der Veranstaltung war es, dass Unternehmen und Hochschule konkrete Vorstellungen und Ideen zur digitalen Zukunft einbringen. Von Wirtschaftsseite wurde ein Managementzentrum zur Sensibilisierung des Mittelstandes beim Thema Digitalisierung gefordert. Es solle als Schnittstelle für Wissens- und Technologietransfer dienen, um die Wirtschaftsregion zu einem digitalen Vorreiter werden zu lassen. Der Staatsminister betonte, die Anregungen mit nach München zu nehmen und in Gesetzesberatungen mit einfließen zu lassen.