Dino-Modell im Lokschuppen mit neuem Schwanz

Lokschuppen Dinosaurier Spinosaurus

Das wohl prominenteste Modell der derzeit laufenden Ausstellung „Saurier – Giganten der Meere“ im Rosenheimer Lokschuppen wurde umgebaut.

Grund dafür waren neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Der Paläontologe Dr. Nizar Ibrahim hatte im vergangenen Jahr anhand neuer Fossilienfunde festgestellt, dass der Schwanz des Spinosaurus kein gewöhnlicher Dino-Schweif war. Stattdessen hatte der Spinosaurus offenbar eine Art Paddel, ähnlich dem Schwanz eines Krokodils.