Die Sanierung des Rathauses wird teurer

Rathaus Rosenheim Foto vkr

Die Sanierung des Rathauses in Rosenheim wird teurer als gedacht. Wie gestern im Stadtrat besprochen wurde, müssen nicht nur Teile des Bodens ausgetauscht werden, sondern der komplette Bodenbelag muss erneuert werden.

Das verursacht Mehrkosten in Höhe von 100.000 Euro. Der Stadtrat hat den Mehrkosten zugestimmt. Die entsprechenden Gewerke sollen jetzt ausgeschrieben werden. Immerhin: die Mehrkosten können im Haushalt dieses Jahres durch eine Verschiebung gedeckt werden. Demnach kann die Sanierung der denkmalgeschützten Fenster erst nächstes Jahr erfolgen. Insgesamt kostet die Erneuerung des Rathauses in der Königsstraße und des Bürgeramtes jetzt knapp 4,3 Millionen Euro.