Die Region hat gewählt

 

bundestagswahl-2680312 640Es ist der Tag nach der Wahl. Gewinnerin wie auch Verliererin der Bundestagswahl in der Region ist die CSU. Die CSU ist mit rund 46 Prozent der Erststimmen und rund 41 Prozent der Zweitstimmen stärkste Kraft in der Region.

Im Vergleich zur Bundestagswahl vor vier Jahren muss die Partei aber deutliche Verluste hinnehmen. Gewinnerin ist die AfD. Sie erreichte bei den Erststimmen rund 13 Prozent, bei der Zweitstimme sogar rund 14 Prozent. Die SPD ist drittstärkste Partei im Wahlbezirk Rosenheim. Gefolgt von den Grünen und der FDP. Insgesamt haben rund 187 000 der rund 234 000 Wahlberechtigen ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von rund 80 Prozent.