Die Planungen sind abgeschlossen

1019 Schule

Die Stadt Rosenheim hat im jüngsten Haupt – und Finanzausschuss die Generalsanierung und Erweiterung des Karolinen-Gymnasiums für 53,6 Millionen Euro endgültig beschlossen.

Ohne Gegenstimmen sprach sich das Gremium letztendlich auch für neue Klassenzimmer zur Deckung des Raumbedarfs eines fünfzügigen G9-Gymnasiums aus. Das hing, wie berichtet, noch in der Schwebe. Die fünf neuen Klassenzimmer sollen in einem Neubau angesiedelt werden. Dieser entsteht im Bereich der jetzigen Sporthalle. Nach den Abiturprüfungen im nächsten Jahr soll sie abgerissen werden. Erst nach der Fertigstellung des Neubaus, soll das eigentliche Schulgebäude saniert werden, so die aktuellen Planungen.