Die Lage spitzt sich immer mehr zu

breitbrunnWegen des Bettlerproblems am Höglinger Weiher regt sich in der Bürgerschaft immer größerer Widerstand. Sogar eine Bürgerversammlung wird angestrebt.

Neben den Schreiben an Bürgermeister Richard Richter wird auch in der Facebook-Gruppe „Bürgerforum Bruckmühl“ hitzig über das Thema diskutiert. Es wird von Bettlern berichtet, die in Gärten und sogar Hauseingängen stehen. Auch der liegengelassene Müll wird immer wieder thematisiert. Wie berichtet, sind die fahrenden Bettler, die am Höglinger Weiher campieren, der Gemeinde Bruckmühl ein Dorn im Auge, die Handlungsmöglichkeiten sind aber gering. Ein gemeinsamer Termin von Polizei und Gemeinde soll morgen mögliche Lösungsansätze aufzeigen.