Die Hygieneregeln für die Bundestagswahl

Desinfektion Maske Corona

Mit Blick auf die Bundestagswahl am Sonntag der kommenden Woche weist die Stadt Rosenheim auf die geltenden Hygieneregeln hin.

Der Zugang zum Wahlraum ist nur mit FFP2 Maske oder einer medizinischen Maske zulässig. Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, werden dazu aufgerufen, per Briefwahl zu wählen. Sie können auch im Wahllokal wählen, das hat aber zusätzliche Schutzmaßnahmen für andere zur Folge. Das 3G-Konzept gilt in den Wahllokalen nicht. Bei Erkrankung können noch bis 15 Uhr am Wahlsonntag Briefwahlunterlagen beantragt werden, Zugang zum Wahllokal ist speziell mit Coronasymptomen nicht möglich. Wähler werden außerdem dazu aufgerufen, ihre eigenen Stifte zum Ausfüllen des Wahlzettels mitzubringen.