Die eigentlichen Feierlichtkeiten in Wasserburg verliefen ohne Probleme

Der unsinnige Donnerstag hat der Wasserburger Polizei viel Arbeit beschert. Und das, obwohl die Veranstaltungen in der Altstadt ruhig verliefen. Am Parkplatz „Am Gries“ lieferten sich gegen Mitternacht zwei vier- und fünfköpfige Gruppen eine Schlägerei. Zwei junge Männer wurden leicht verletzt.In den frühen Morgenstunden lieferten sich zwei junge Männer eine handfeste Auseinandersetzung. Die Situation eskalierte und beide fielen in eine Schaufensterscheibe. Außerdem musste die Polizei in Schonstett für Ruhe sorgen. Dort hatte ein Asylbewerber zu laute Musik gehört. Aus Frust über die Trennung von seiner Freundin randalierte außerdem ein Pakistani vor der Wohnung der Frau.