Die Bürger zahlen kräftig mit

albaching

Die Albachinger müssen demnächst den Geldbeutel aufhalten. Der Grund: Der Neubau der Kläranlage in Rechtmehring für rund eine Million Euro. Diese Kosten werden auf die Anwohner, die an die Kläranlage angeschlossen sind oder werden umgelegt.Dabei fallen pro Quadratmeter Wohnfläche etwas über vier Euro an, also bei einem durchschnittlichen Wohnhaus mit 350 Quadratmetern Geschoßfläche etwa 1500 Euro. Die Beteiligung soll in zwei Raten gezahlt werden können.