Die beiden Kinder mussten die Tat mit ansehen

logo-polizei-bayern.svg

Bei einem Messerangriff am Abend in Prien ist eine 38-jährige Frau tödlich verletzt worden. Ein 29-jähriger afghanischer Landsmann hatte die Frau vor einem Supermarkt niedergestochen und schwerst verletzt. Die 38-Jährige erlag noch im Laufe des Abends ihren Verletzungen.Der Angreifer konnte noch vor Ort durch einen zufällig anwesenden Polizisten und Passanten überwältigt und festgenommen werden. Die beiden 5 und 11 Jahre alten Kinder der Frau mussten die schreckliche Tat mit ansehen. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die beiden. Warum der Afghane auf die Frau losging ist nicht bekannt. Die Gesamtumstände sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizei. Sie ermittelt wegen eines Tötungsdelikts.