DGB-Regionalleiter warnt vor Aussetzung von Lohnfortzahlungen für Ungeimpfte

Geld

Wie soll mit Menschen umgegangen werden, die ungeimpft an Corona erkranken und dadurch in Quarantäne müssen? Viele Bundesländer haben vor, in diesem Fall die Lohnfortzahlungen auszusetzen. Dagegen wehrt sich der Deutsche Gewerkschaftsbund. Das könne ungeahnte Konsequenzen haben, so der Regionalgeschäftsführer Günther Zellner.

Man würde mit allen Mitteln vermeiden in Quarantäne gehen zu müssen. Bayerns Gesundheitsminister Holetschek hatte zuletzt gesagt, sich nicht impfen zu lassen, obwohl medizinisch nichts dagegen spräche, handle unsolidarisch und dürfe deshalb keine Entschädigung erwarten.