Deutscher Schleuser erwischt

0930 Bundespolizei

Schon wieder hat die Rosenheimer Bundespolizei einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen – gestern schnappten sie einen Deutschen, der vier Syrische Staatsangehörige über die Grenze beförderte.

Der 35-jährige Fahrer des Wagens konnte sich bei der Grenzkontrollstelle Kiefersfelden ausweisen, jedoch nicht seine vier Mitfahrer. Es handelte sich nach eigenen Angaben um ein syrisches Ehepaar mit ihren beiden Söhnen. Sie wurden in eine zuständige Aufnahmeeinrichtung gebracht. Der Schleuser gab sich ahnungslos. Er sei davon überzeugt gewesen, dass seine Schützlinge legal nach Deutschland einreisen dürften. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.