Deutsche Radlerfamilie bei Unfall in Söll schwer verletzt

bike-376745 640

Ein Sekundenschlaf einer 75-jährigen Autofahrerin hat heute Vormittag in Söll drei schwerverletzte Radfahrer gefordert. Die Tirolerin erfasste einen 50-jährigen Vater, eine 49-jährige Mutter und ihren 14-jährigen Sohn aus Deutschland. Die Familie wollte gerade die B178 überqueren, stand aber noch rechts des Fahrbahnrandes.

Durch den Sekundenschlaf geriet die Fahrzeuglenkerin über die Fahrbahn hinaus und fuhr ungebremst in die Radfahrgruppe – die Unfallopfer wurden in die angrenzende Wiese geschleudert. Die Familie wurde anschließend ins Kufsteiner Krankenhaus gebracht.