Der Winter, der keiner war

Schneeglöckchen

Der Winter war nicht nur gefühlt ziemlich warm – mittlerweile liegen auch Zahlen dazu vor.

Laut unserem Wetterexperten Kai Zorn war der Winter im Landkreis Rosenheim 3,5 bis 4,5 Grad zu warm. Damit gehört er zu den wärmsten Wintern seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Außerdem gab es zu viel Niederschlag, aber auch zu viel Sonne. Deutschlandweit gesehen war es sogar der zweitwärmste Winter seit 1881. Nur der Winter 2006/2007 war noch etwas wärmer.