Der Kampf gegen organisierte Bettlerbanden

Bettler

Organisiertes Betteln wird in der Gemeinde Rimsting offenbar immer mehr zum Problem. Deswegen soll eine Allgemeinverfügung zur Untersagung des Bettelns erlassen werden.

Das sagte uns Rimstings 1. Bürgermeister Mayer. Durch die Verfügung kann die Polizei den Bettlern bei einer Kontrolle das Geld abnehmen. Damit sollen organisierte Bettlergruppen abgeschreckt werden. Wenn der Betroffene noch mit dem Bus Heim müsse, würde die Polizei ihm ein paar Euro lassen. Laut Mayer seien am Edeka immer häufiger Bettelgruppen beobachtet worden, die mit einem Kleintransporter abgeladen werden und danach ausschwärmen. Das sei definitiv organisiert, sagt Mayer. Die Verfügung soll in rund einem Monat bei der nächsten Gemeinderatssitzung beschlossen werden.