Der Bundespräsident kommt nach Rosenheim

Hoher Besuch am 27. April! Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht die Region.

Dabei handelt es sich um den Antrittsbesuch des Bundespräsidenten in Bayern. Am 26. April ist er den ganzen Tag in München, dann, am Donnerstag, kommt er zum Chiemsee und nach Rosenheim. Der Zeitplan ist knackig: Zunächst diskutiert er mit Schülern im Verfassungsmuseum auf Herrenchiemsee über das Thema Wahlen. Anschließend besucht er den Irmengard-Hof in Gstadt. Bei Krones trifft er die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und nimmt an einer Werksführung teil, am Abend spricht er beim Empfang für verdiente Bürger der Stadt Rosenheim im Kuko. Steinmeier wird von Ministerpräsident Seehofer und dessen Frau Karin begleitet.