Der Bergbus fährt wieder

Münchner Bergbus Foto DAV

Für Ausflügler aus München gibt es ab heute wieder die Möglichkeit per Bus in die Chiemgauer Berge zu kommen. Der sogenannte Bergbus des Deutschen Alpenvereins startet in sein zweites Jahr.

Ziel ist es, dass Ausflügler vom Auto auf den Bus umsteigen und damit die Umwelt geschont wird. Vergangenes Jahr war für diese Linie ein „Versuchs-Jahr“. Nachdem der Bus sehr gut angenommen wurde, gibt es heuer eine Neuauflage. Der Bus fährt von München über Aschau und Sachrang nach Marquartstein und weiter nach Schleching.