Demos gegen Coronamaßnahmen in Wasserburg verlaufen friedlich

Streik Symbol

Die angekündigten Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in Wasserburg sind gestern friedlich verlaufen. Insgesamt waren 2.000 Teilnehmer angemeldet – rund 1.200 waren es insgesamt –

aus dem ganzen südostbayerischen Raum. Insgesamt waren rund 500 Polizisten im Einsatz. Man sei zufrieden mit dem Verlauf und dem Einsatzkonzept, so Alexander Huber, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd.