Defekter Akku verursacht Feuerwehreinsatz

Feuerwehr Symbolbild

Die Feuerwehr hat im Bereich Wasserburg eine ereignisreiche Nacht hinter sich. Sie musste zu gleich zwei Einsätzen ausrücken. Zunächst wurde in einer Wohnung Rauch bemerkt.Die Ursache konnte schnell ermittelt werden: Das Handy des Bewohners wurde beim Laden heiß und entzündete eine Matratze. Sie konnte schnell gelöscht werden. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung. Wenige Stunden später wurde die Feuerwehr zu einem Unfall auf der B15 gerufen. Ein Auto war mit einem auf der Straße stehenden Rind zusammengestoßen. Das Tier wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Die Feuerwehr musste weitere herumstehende Rinder eingefangen.